Ab Mittwoch hat der Pfaubräu geschlossen. Bis auf weiteres findet kein Spielbetrieb statt.

Am Wochenende vom 30. Juni bis 2. Juli fand in Vorra bei Nürnberg zum wiederholten Mal ein Kaderlehrgang der Bayerischen Schachjugend statt. Die Trostberger Markus Hinterreiter und Christoph Boës nahmen dabei allerdings an einem Format teil, das in dieser Form zum ersten Mal angeboten wurde.
Im ersten Abschnitt wurden Taktik und Positionsspiel unter der Leitung von Großmeister Prusikin trainiert. Dann folgten Diskussionen über Schachdidaktik und das Anwerben und Beibehalten von aktiven Mitgliedern des Bayerischen Schachbunds.

Modisch konnte Christoph ein Highlight setzen, indem er passend mit Sonnenbrille über sein Auslandsstudium in Toulouse, Frankreich berichtete und für das Projekt ERASMUS sowie Auslandssemester und Schüleraustäusche generell warb.

Parallel fand ein herkömmlicher Kaderlehrgang mit den kleinsten Schachtalenten aus Bayern (D1-Kader, ca. 10-12 Jahre) statt.

Näheres hier: http://www.bayerische-schachjugend.de/index.php?/archives/1422-Mega-Lehrgang-mit-fast-70-Personen.html (Aufgerufen Juli 2017)