Markus Hinterreiter für die Oberbayerische qualifiziert

Alexander Ritter belegt den 3. Platz

Die diesjährigen Inn-Chiemgau-Meisterschaften im Schach fanden vom 4.1. bis 6.1.2019 statt. An diesen drei Tagen hatte jeder Teilnehmer insgesamt sechs Partien im Hotel Zur Post in Altötting zu spielen.

In insgesamt fünf Klassen (Meisterklasse 1 bis Meisterklasse 4 und Senioren) wurden die Meister ermittelt. Der TSV Trostberg, Abt. Schach war mit insgesamt 10 Spielern am Start.

In der Meisterklasse 1 mit 22 Teilnehmern konnte Markus Hinterreiter 4,5 Punkte aus 6 Partien erspielen und den 2. Platz belegen. Er löste damit damit das Ticket zur Oberbayerischen. Peter Penn belegte mit 2,5 Punkten Platz 19.

 

 Markus Hinterreiter (rechts) im Spiel mit Daniel Frese

 

26 Spieler kämpften in der Meisterklasse 2. Vlatko Odak spielte ein gutes Turnier und erreichte mit 3,5 Punkten den 8. Platz. Die weiteren Platzierungen der Trostberger: Lukas Knorr auf dem 17. Platz, Michael Fugger auf dem 24. Rang.

Ebenso wie in der Meisterklasse 2 waren 26 Teilnehmer in der Meisterklasse 3 am Start. Auch hier gingen drei Trostberger auf Punktejagd. Alfons Breu erspielte mit 3,5 Punkten den 10. Platz. Klaus Herlt auf dem 13. Platz und Jörg Voggenthaler auf dem 17. Platz vervollständigten das Trostberger Trio.

Sein erstes Turnier spielte Alexander Ritter in der Meisterklasse 4 mit 27 Teilnehmern. Auf Anhieb erreichte Alexander ohne Verlust einer Partie 4,5 Punkte und damit den Aufstieg in M 3. 

 

 Alexander Ritter (links) im Spiel an Brett 1 der M IV

 

Josef Hermann spielte solide bei den Senioren. 3,5 Punkte bedeuteten den 4. Platz im Feld der 12 Starter.

 

M 1 – Die Sieger (22 Teilnehmer):

 

1. Josef Sebastian Ott (SG Traunstein/Traunreut) 5 Punkte

2. Markus Hinterreiter (TSV Trostberg) 4,5 Punkte

3. Michael Sandner (SG Traunstein/Traunreut) 4,5 Punkte

 

M 2 – Die Sieger (26 Teilnehmer):

 

1. Reiner Winterstetter (TV Altötting 1864) 4,5 Punkte

2. Matthias Schuler (PSV Dorfen) 4,5 Punkte

3. Franz Pauthner (SK Zorneding/Pöring) 4,5 Punkte

 

M 3 – Die Sieger (26 Teilnehmer):

 

1. Michael Haferung (SG Vogtareuth-Prutting) 5 Punkte

2. Michael Maillinger (PSV Dorfen) 4,5 Punkte

3. Wolfgang Gerstel (SF Rosenheim e. V.) 4 Punkte

 

M 4 – Die Sieger (27 Teilnehmer):

 

1. Thomas Fernandez (SF Bad Reichenhall) 5 Punkte

2. Rouslan Schagkliewko (TV Altötting) 5 Punkte

3. Alexander Ritter (TSV Trostberg) 4,5 Punkte

 

Senioren – Die Sieger (12 Teilnehmer):

 

1. Josef Glück (SG Traunstein/Traunreut) 5,5 Punkte

2. Georg Aigner (SC Taufkirchen) 4,5 Punkte

3. Barbara Borries (SC Taufkirchen) 4 Punkte

 

Aldo Hartl/8.1.2019

Kommende Termine

21 Nov 2019
07:00PM -
Klubabend
21 Nov 2019
07:00PM -
1.Rd. KO-Turnier Nachholtermin
24 Nov 2019
10:00AM - 04:00PM
Oberliga: SK Weilheim 1 - TSV Trostberg 1

Login Form

Wer ist online?

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online