Der Pfaubräu hat wieder geöffnet (bis 22 Uhr). Spielbetrieb findet unter 2G statt.

Ein buntes Team, das als SG Pang-Rosenheim startete und sich am besten mit "Max [Berchtenbreiter] & Friends" beschreiben lässt, gewann vergangenen Samstag, 29.07 das jährliche Schach-Fußballturnier in Unterhaching. Dabei setzte man sich gegen jeweils zwölfköpfige Teams vom SC Garching, FC Bayern München, dem SC Gröbenzell und Lokalmatador Unterhaching durch. [Näherer Bericht folgt hier: http://www.schachclub-unterhaching.de/index.php]

Beim Schach gewann man recht souverän alle vier Runden, nachdem Brett eins bis vier mit drei IM's und einem FM besetzt waren. Sodass bsp. Simon an Brett 9, aber doch gegen teilweise nominell gleichwertige Gegner, spielte.
Auch beim am Nachmittag folgenden Fußball wurde gut aufgespielt. So gewann man, nach einem unglücklichen 1:1 gegen Garching eingangs, die nachfolgenden drei Runden. [Die Einzelergebnisse finden sich wohl demnächst hier: http://www.schachclub-unterhaching.de/index.php?schachfussball2017]
Damit ist die SG Pang-Rosenheim erstmals Titelverteidiger und nicht nur mir hat das Turnier viel Spaß gemacht, sodass ich nächstes Jahr aller Voraussicht nach wieder mitmachen werde.

Zum Siegerfoto: v.l.n.r
Dominic Wisnet (SK Passau), Christian Schramm (MSA Zugzwang), Andreas Bürgerhausen (SG Pang-Rosenheim), Maximilian Berchtenbreiter (SG Pang-Rosenheim), Markus Hinterreiter (TSV Trostberg)
Simon Reisser (TSV Trostberg), Manuel Baldauf (SG Pang-Rosenheim), Marco Baldauf (SF Berlin), Christoph Boës (TSV Trostberg), Blasius Nuber (SC Dillingen)

nur beim Schachteil aktiv und deswegen nicht mehr anwesend waren:Yelina Lyuba (SG Schwabing München Nord) & Jochen Maurer (SG Pang-Rosenheim)