Der Pfaubräu hat wieder geöffnet (bis 22 Uhr). Spielbetrieb findet unter 2G statt.

Großartige Leistung, v.a. von Marchart in der Schnellschachregionalliga

Aufstieg in die Landesliga

Aufstieg in die Schnellschach-Landesliga

Durch Erringen der oberbayerischen Schnellschachmannschaftsmeisterschaft 2004 hatte sich der TSV Trostberg für die Regionalliga im Schnellschach qualifiziert. In der starken Besetzung Reiner Huch, Johannes Kern, Matthias Marchart, Wolfgang Moser und Neuzugang Razik Azad fuhr man nach Vogtareuth. Die 5 Kämpfe gegen Pang Rosenheim, Waldkraiburg, Vogtareuth, Töging und Bruckmühl verlor man nicht einen Kampf. Bei zwei Siegen und drei Unentschieden sicherte sich das Trostberger Team schließlich den 2.Platz und damit den Aufstieg in die Landesliga im nächsten Jahr. Überragend agierte Matthias Marchart, der alle seine 5 Partien (jeweils 30 Minuten Bedenkzeit pro Partie) gewann. Aber auch der erst 12-jährige Nachwuchsstar Azad aus Salzburg (U12 – Landesmeister in Österreich) zeigte mit einer ausgeglichenen Leistung, dass er schon auf diesem hohen Niveau mithalten kann. Reiner Huch überzeugte mit positivem Ergebnis, Johannes Kern spielte ausgeglichen und Wolfgang Moser blieb ebenfalls im Rahmen der Erwartungen.